Bohlen Industrie

Die Bohlen Industrie hat Ihren Standort in Essen, dem Ruhrgebiet und entstammt ursprünglich aus den Tätigkeiten des ehemaligen Krupp Konzerns und der Familie von Bohlen und Halbach

Die Bohlen Industrie GmbH ist eine Finanzholding für den gesamten Bereich Chemie, Anlagen und Maschinenhandel der Bohlengruppe. Zum aktiven Geschäft der Bohlen Industrie GmbH gehören folgende Gesellschaften die in den spezifischen Gebieten, in denen Sie tätig und spezialisiert sind, weltweit marktführend sind.

Bowas-Induplan Chemie Ges.m.b.H.

Die Firma hat Ihren Standort in Salzburg, Österreich, und bietet moderne Lösungen für Teilanlagen und ganze Anlagenkomplexe, speziell im Bereich der energetischen Stoffe. Das langjährige, konventionelle Prozess-Know-how der Bowas-Induplan Chemie bildet eine wichtige Grundlage für die Planung und den Bau ihrer Chemieanlagen. Neben der Planung und dem Bau kompletter Neuanlagen – schlüsselfertiger Anlagen – führt Bowas-Induplan Chemie auch die Modernisierung bestehender Anlagen durch, alles nach dem Prinzip „Alles aus einer Hand" . Dabei stehen Sicherheit, Rohstoffeinsparung, Wirtschaftlichkeit im Energie- und Personalbedarf sowie die Einhaltung strenger Umweltschutzauflagen im Fokus.

Anlagen der Bowas-Induplan Chemie wurden erfolgreich in Europa, Afrika, Südamerika, Australien sowie im Nahen, Mittleren und Fernen Osten errichtet, gebaut und in Betrieb genommen. Mit mehr als 200 abgeschlossenen Projekten konnten wir Kundenanforderungen sicher, wirtschaftlich und umweltschonend erfüllen.

Der Vertrieb der Bowas-Induplan Chemie Ges.m.b.H. wird durch die BOWAS AG übernommen.

DMP - Dott. Mariano Pravisani & C. Srl

Das Unternehmen wurde 1967 gegründet und hat seinen Hauptsitz in der Nähe der Stadt Udine, etwa 120 km von Venedig entfernt.

Ziel des Unternehmens ist es, die sichersten und zuverlässigsten Anlagen für gefährliche chemische Synthesen bereitzustellen, die mit minimalem Personalaufwand betrieben werden und die Kontinuität der Produktion und Qualität über lange Zeiträume aufrechterhalten.

Die Vision des Unternehmens ist eine Arbeitsumgebung, in der die Sicherheit der Belegschaft durch die Implementierung eines hohen Automatisierungsgrades maximiert und die Umweltbelastung durch modernste technische Lösungen minimiert wird.

Know - How: Die DMP stellt speziell entwickelte Technik zur Herstellung folgender Stoffe zu Verfügung: Emulsionssprengstoffe, Sprengstoffe (HMX, RDX und PETN), Nitro-Glycerin, Treibmittel, Entmilitarisierungsanlagen, Sprengschnur, Schwarzpulver

Der Vertrieb der DMP - Dott. Mariano Pravisani & C. Srl wird durch die BOWAS-TEC GmbH übernommen.

Bohlen Handel GmbH

Die Bohlen Handel hat Ihren Firmensitz in Essen. Das Unternehmen ist für die Planung und den Vertrieb von Pumpfahrzeugen für den Über-/ und Unter-Tage-Betrieb zuständig. Zudem plant und montiert die Bohlen Handel GmbH Anlagen, die Sprengstoff-Emulsionen für die Bergbau- / Rohstoffindustrie produzieren. Außerdem bietet die Bohlen Handel Dienstleistungen rund um die Industrie für Sprengstoff-Emulsionen, an.

Engineering und Herstellung der Emulsionsanlagen werden im Rahmen der vorhandenen Fähigkeiten und Kapazitäten der Unternehmen der Bohlen Industrie GmbH und in Kooperation mit weiteren Zulieferern umgesetzt.

Das Portfolio der Bohlen Handel beinhaltet folgende Produkte und Dienstleistungen: Chemische Anlagen zur Herstellung von Emulsionen / Emulsionssprengstoffen, Bau und Lieferung von Spezial-KFZ / KFZ-Aufbauten und Pumpeinheiten für den Tagebau (SMS/MEMU) sowie den Untertagebau, Lieferung von Ausrüstung zur logistischen Unterstützung (z.B. Besorgungsstationen, Transport- und Lagerbehälter), Dienstleistungen rund um Anlagen und Maschinen zur Herstellung von Emulsionen / Emulsionssprengstoffen, Sicherheitsstudien (HAZOP), Beratung und Vermittlung von Dienstleistungen für den Aufbau und das Betreiben von Sprengarbeiten etc., Dienstleistungen und Beratung zur Zulassung und Zertifizierung von Maschinen und Produkten im Bereich der Sprengstoffemulsionen.

Der Vertrieb der Bohlen Handel GmbH wird durch die BOWAS-TEC GmbH übernommen.

WASAG

Mitte der 1950er Jahre übernahmen die Brüder Berthold und Harald von Bohlen und Halbach vier Fünftel der Aktien der WASAG Chemie AG (Westfälisch-Anhaltische Sprengstoff-Aktien-Gesellschaft). Gemeinsam machten sie das Unternehmen durch gezielte Zukäufe wieder zu einem der führenden Anbieter von Sprengstoffen in Deutschland.

Nach der Verschmelzung der WASAG Chemie AG mit der H & R Gruppe zum neuen Unternehmen H & R WASAG, gehören heute die Rechte an der Marke „WASAG“ wieder der Bohlen Industrie GmbH.